Lehrgänge – Archiv

Kategorie für Lehrgänge, die archiviert werden

lg_karate_2012Trotz der erschwerten Anreisebedingungen – Nebel und Regen – konnte der Karate-Sportverein Mainz e.V. zum diesjährigen Lehrgang mit „Momo“ am 10.11.2012 in Mainz-Gonsenheim knapp 90 Karatesportler aus nah und fern begrüßen.

Für die Unterstufe standen in den beiden Trainingseinheiten Basic bzw. die Heian Katas auf dem Programm. Bei der Oberstufe Bassai Dai und Nijushio. Vor dem Bunkai und laufen der Katas gab es schweißtreibende Sequenzen aus dem Kata Ablauf, die im Kihon in vielseitigen Varianten geübt wurden. Dabei lagen die Schwerpunkte auf Kraft, Drehungen, dem richtigen Hüfteinsatz, sowie der Ganzkörperspannung.  

An dieser Stelle herzlichen Dank an den Referenten, die fleißigen Helfer aus dem Verein, sowie nochmals herzlichen Glückwunsch an die 11 Prüflinge, die sich nach erfolgreicher Prüfung über ihren nächsthöheren Gürtel freuen durften.  

Der nächste Lehrgang mit  „Momo“ Abu Wahib ist für den 09.11.2013 in Mainz-Gonsenheim geplant.  

Reinhold Klasen, 1. Vors. Karate-Sportverein Mainz e.V. 

Lehrgang 2010Über 100 Teilnehmer, 30 erfolgreiche Kyu-Prüfungen…. Der Lehrgang am 19. November 2011 war in vielerlei Hinsicht ein „Lehrgang der Rekorde“ für den ausrichtenden Karate-Sportverein Mainz e.V. 

Offensichtlich hatte es sich herumgesprochen, dass sich ein Besuch des jährlich stattfindenden Lehrgangs beim Karate-Sportverein Mainz e.V. in Mainz-Gonsenheim lohnt: Zum einen wegen des sympathischen und sportlich herausragenden Referenten Mohammed „Momo“ Abu Wahib (Shotokan Welt- und Europacup Sieger, 4. Dan), der den Lehrgang bereits zum dritten Mal leitete, zum anderen auch wegen der guten Organisation des Lehrgangs durch den 1. Vorsitzenden des KSV, Reinhold Klasen (4. Dan Shotokan, A-Trainer / OSB). 

In je 2 Einheiten für die Unter- und die Oberstufe bot Momo wieder ein Training, das jeder Leistungsstufe Spaß machte, forderte, Erfolgserlebnisse vermittelte und viele Anregungen für das weitere Training gab. Basierend auf der Einstellung „Habt Spaß am Training, am Lernen der Technik, nicht an Prüfungen“ baute Momo seine Trainingseinheiten auf: 

In der ersten Einheit der Unterstufe wurde die Kata „Heian Godan“ aufgebaut. Schon beim Aufwärmen wurde das für diese Kata wichtige Springen geübt. Im Kihon wurden die einzelnen Techniken der Kata Stück für Stück zusammengesetzt. Am Ende der ersten Einheit wurden einzelne Sequenzen der Kata auch im Bunkai geübt wobei Momo die klassischen Bunkai-Techniken zeigte und auch Vorschläge für die Umsetzung in der Selbstverteidigung gab. Die Selbstverteidigungstechniken stießen bei allen Teilnehmern auf besonders großes Interesse. 

Die zweite Einheit der Unterstufe befasste sich mit der Wiederholung aller Heian-Katas. Bei jeder Kata gab Momo wertvolle Tipps zur besseren Umsetzung einzelner Techniken die gerne angenommen wurden. 

Die Oberstufe beschäftigte Momo mit den „Kraft-Katas“ Jion und Ji´in. Gemäß seiner Überzeugung, dass Shotokan-Karate viel Kraft im Training erfordert, ließ Momo die Karatekas schon in der ausgedehnten Aufwärmphase der ersten Einheit Kraft in Verbindung mit Gleichgewicht üben. Auch beim Üben der Kata Jion in der ersten Einheit lagen die Schwerpunkte auf Kraft, Drehungen und Hüfteinsatz. 

In der zweiten Einheit der Oberstufe zeigte Momo für einzelne Techniken aus der Ji´in mögliche, zugelassene Varianten auf. Wie in den anderen Trainingseinheiten wurden auch hier die Kombinationen im Kihon geübt und so die Kata Stück für Stück aufgebaut. Die Schwerpunkte dieser Einheit lagen beim Bunkai zur Kata Ji´in und den möglichen Selbstverteidigungstechniken. Beide Elemente wurden nacheinander ausführlich geübt. 

In jeder Einheit wies Momo auf besonders schwierige oder komplizierte Sequenzen der unterschiedlichen Katas hin und zeigte, wie die Umsetzung optimiert werden kann. Meist war es nur eine kleine Veränderung der eigenen Technik, die dazu führte, dass die ganze Kata deutlich verbessert wurde und dem Karateka ein sichereres Gefühl gab. 

Krönender Abschluss des Tages waren die vielen erfolgreichen Kyu-Prüfungen. Aber nicht nur die Prüflinge sondern auch die anderen Lehrgangsteilnehmer verließen die Trainingshalle erschöpft und glücklich! 

An dieser Stelle herzlichen Dank an den Referenten Mohammed Abu Wahib, den der KSV – so viel darf hier schon verraten werden – nicht zum letzten Mal begrüßen durfte! 

Ebenso ein herzliches Dankeschön allen fleißigen Helfern des KSV, ohne die der Lehrgang sicher nur halb so erfolgreich gewesen wäre.

LG2010-2Shotokan Welt und Europacup Sieger (Katateam 2007) , Deutscher Meister (Kata Team 2008) , Bundeskadermitglied Kata DKV 

Über 90 Teilnehmer kamen zum 2. Lehrgang mit Mohammed Abu Wahib nach Mainz. 

Momo begeisterte auch diesmal durch seine motivierende Art und Weise die Unterstufe mit den Heian Katas und die Oberstufe mit dem Schwerpunkt Bassai Sho und Bassai Dai. Momo stellte wie schon im letzten Jahr ein abwechslungsreiches Training zusammen. So konnte jede Leistungsstufe durch die vielen variablen und effektiven Übungen eine Verbesserung der eigenen Techniken erreichen. 

Allen Helfern unseres Vereins sei an dieser Stelle recht herzlich gedankt. 

Am 19.11. 2011 fand unser nächster Lehrgang mit Mohammed Abu Wahib in Mainz statt.

Aktuelles für Vereinsmitglieder

„Stark ist, wer keine Fehler macht. Stärker ist, wer aus seinen Fehlern lernt.“

 


 

Lehrgang 2017 mit Mohammed Abu Wahib

 

 

4. Video-Ausschnitt Lehrgang 2012 mit Momo Abu Wahib 

 

 

5. Dan Shotokan für Reinhold Klasen

 

5DanShotokan

 


Qualitätssiegel

 

Unser Verein hat das Qualitätssiegel SPORT PRO GESUNDHEIT

 


Mitglied im DKV

Home . Impressum . Kontakt


Karate SV Mainz e.V.


Reinhold Klasen (1. Vorsitzender)
Auf der Harle 25 . 55294 Bodenheim 

 

Tel.: 06135 / 704908 . e-mail:karateSVMZ@t-online.de

 

Copyright ©2012. All Rights Reserved